Veröffentlicht am

Ist Heather Honig das neue Superfood?

Zuletzt wurde Manuka-Honig als Superfood gehandelt, doch es kommt Konkurrenz aus Irland! Experten fanden jetzt heraus, dass der sogenannte Irish Heather Honig besonders reich an schützenden Antioxidantien ist.
Nach Chia-Samen und Goji Beeren reiht sich ein neues Lebensmittel in die Liste der Superfoods ein: Irish Heather Honig. Wissenschaftler der Dublin City University und des Trinity College Dublin fanden heraus, dass das Bienenprodukt aus Irland besonders viele gesundheitsfördernde Verbindungen enthält.

Die Ergebnisse ihrerer Untersuchungen veröffentlichten die Forscher im Fachmagazin ‚Food Chemistry‘. mehr

fitforfun; 04.09.2018

Veröffentlicht am

Ermittlungen wegen Glyphosat im Honig

Lyon. Nach einer Anzeige französischer Imker gegen Bayer wegen Glyphosat-Rückständen in Honig hat die Justiz vorläufige Ermittlungen eingeleitet. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Lyon lautet auf »Vertrieb schädlicher Substanzen«, wie die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch erfuhr. Allerdings richten sich die Ermittlungen demnach nicht unmittelbar gegen den deutschen Chemiekonzern. Ein Imker-Verband aus dem Verwaltungsbezirk Aisne im Nordosten Frankreichs hatte Anzeige gegen Bayer erstattet, da der Honig wegen Glyphosat-Spuren unverkäuflich sei.

AFP/nd; 5. Juli 2018

Veröffentlicht am

Besonders vor dem Schlafengehen ist heisse Milch mit Honig beliebt.

Dabei kann das Getränk noch viel mehr, als bloß müde machen.
So gesund ist Heiße Milch mit Honig
Schon die indische Heilkunst Ayurveda empfahl heiße Milch mit Honig, und noch heute schwören viele auf das Getränk vor dem Schlafengehen. Zu Recht: Dem Getränk werden viele nützliche Wirkungen auf den Körper nachgesagt. Mehr lesen

utopia.de; 7. Mai 2018

Veröffentlicht am

Nach diesem Essen schlafen Sie besser

Wir schlafen, wie wir essen. Denn welche Mahlzeiten wir wann zu uns nehmen, beeinflusst, wie müde und fit wir uns fühlen.

Was übrigens unsere Grossmütter schon seit langer Zeit wussten, verstehen heute auch die Wissenschaftler. Eine warme Milch mit Honig vor dem ins Bett gehen kann uns einen schnelleren Schlaf schenken. Die Milch enthält vermehrt Tryptophan, die Vorstufe des Entspannungsmelders im Hirn Serotonin. Mit ein wenig Honig gemischt gelangt das Tryptophan schneller über die Blut – Hirnschranke ins Zielgebiet und wir schlafen besser ein. mehr

20minuten.ch; 14. Oktober 2017

Veröffentlicht am

Für Babys ist Honig gefährlich

Honig ist zwar gesund und heilsam, für Babys aber tabu. Denn bei der Verarbeitung von Honig können Sporen des Bakteriums Clostridium botulinum in den Honig gelangen. „Für Kinder im ersten Lebensjahr ist dieser Erreger sehr gefährlich“, betont Diplom-Ökotropologin Renate Frank aus Roseburg in Schleswig-Holstein im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. mehr

presseportal.de; 12.10.2017

Veröffentlicht am

Bienensterben: Langsam wissen die Behörden genug

Jede zweite Honigprobe enthält eine Neonicotinoid-Konzentration, welche Bienen schadet. Das zeigt eine neue Studie in «Science».

Insektizide der Gruppe der Neonicotinoide schaden einem grossen Teil der Bienen und anderen Blütenbestäubern. Zu diesem Resultat kommt eine am 6. Oktober in der Fachzeitschrift «Science» publizierte Studie von Wissenschaftlern der Universität Neuenburg und des Botanischen Gartens Neuenburg. mehr

infosperber.ch: Sonntag, 08. Oktober 2017 – 12:59

Veröffentlicht am

Wie man einen Insektenstich richtig behandelt

Jetzt im August erreicht die Wespenpopulation (leider) den Höhepunkt, fühlen sich die Tierchen bedroht, stechen sie zu. Wir zeigen dir, was bei einem Stich zu tun ist!

Nähert sich eine Wespe, nicht wedeln oder hektisch reagieren, sondern sanft wegschieben. Auch wegblasen ist keine gute Idee, denn der Kohlendioxidgehalt in unserem Atem versetzt die Tiere in Panik. Sollte es zu einem Stich kommen, hilft nur eines: Stachel aussaugen und eine Zwiebel auflegen. Mehr …

woman.at; 07.08.2017

 

 

Veröffentlicht am

TIPP VOM IMKER: HONIG GEGEN POLLEN-ALLERGIE

Was ist das für ein Frühling bisher: Seit Wochen richtig viel Sonne und warme Temperaturen. Doch was des einen Freud ist, ist des anderen Leid: Denn auch Pollen fliegen jetzt wieder vermehrt. Das führt zu juckenden Augen, Schniefnasen und Niesattacken. Gerade sind zum Beispiel die Pollen von Erle, Pappel und Gräsern in der Luft.

Heimischer Honig als „Gewöhnungsmittel“ gegen Pollen

Der Imker Victor Hernandez hat für alle Allergiker einen Tipp. Nämlich regelmäßig Honig aus der Region zu essen. Denn Honig enthalte immer Pollen. Und wenn man regelmäßig Honig esse, nehme der Körper dieselben Pollen auf wie die in der Luft und könne sich daran gewöhnen, so Hernandez. Das sei natürlich kein Allheilmittel und funktioniere vielleicht auch nicht bei jedem. Aber vielen würde es helfen, und man könne ja nichts verlieren, so der Imker.

Außerdem hilft bei Heuschnupfen zum Beispiel, die Pollen aus den Haaren zu föhnen oder sie zu waschen und getragene Kleidung abends sofort in die Waschmaschine zu stecken.

Hit radio FFH, 12. April 2017

Veröffentlicht am

Honig als Wundermittel

Wer täglich zwei Esslöffel Honig zu sich nimmt, bleibt gesund, schlank und fit bis ins hohe Alter. So lautet die Quintessenz der Ernährungswissenschaftlerin Renate Frank aus Roseburg in der Nähe von Mölln. In einem gut anderthalbstündigen Vortrag veranschaulichte sie am vergangenen Samstag rund dreißig Zuhörern die vielen Vorteile, die Honig als Lebensmittel bietet. Mehr …

Hagenower Kreisblatt: 4. April 2017