Geschrieben am

Starben tausende Bienen wegen Zoff unter Imkern?

Der Verein Bee Best Friends setzt sich für naturnahe Bienenhaltung ein und gibt auch Kurse. Dies kommt nicht bei allen gut an. Nun wurden mehrere Bienenstöcke zerstört.

„Im ersten Moment war ich schockiert», erzählt Imker Rüdiger Junghans auf Anfrage von 20 Minuten. Unbekannte haben kürzlich acht seiner Bienenstöcke zerstört.“ Mehr …

20Minuten; 17. März 2017

 

Geschrieben am

Bienenköniginnen entstehen nicht durch das Protein Royalactin

Bienenköniginnen werden nicht durch besondere Proteine im Larvenstadium gebildet. Dies gilt auch für das Protein Royalactin, das 2011 in einer Aufsehen erregenden Studie fälschlicherweise als «Königinnen-Faktor» identifiziert wurde. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie von Forschern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), die in der international renommierten Fachzeitschrift «Nature» publiziert wurde. Mehr …

mellifera.ch; 26. Januar 2017

Geschrieben am

Kanton St.Gallen verschärft Kontrolle von Bienen-Importen

Im Kanton St.Gallen werden unbewilligte Importe von Kunstschwärmen neu rigoros geahndet. «Der Importeur muss mit Auflagen und Verwaltungskosten rechnen», schreibt das St.Galler Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen (AVSV). Gewarnt wird zudem vor dem Schmuggel von Bienenköniginnen in die Schweiz, sogenannten «Hosensack-Importen». Mehr

mellifera.ch; 27. Januar 2017